Projekte

 „Europa in Langenfeld“  Jahresprojekt 2011

 – bem-vindo Portugal –    WILLKOMMEN PORTUGAL!

 

künstlerisch gestaltete Hähne von Motus 4

      

Stadthahn                                          Olá Lisboa

       

Mutter Ey                                        Motusius

        

Briann                                                     Mr. Sunshine

Sämtliche Fotos sind Eigentum von Motus 4 und bedürfen zum Herunterladen unserer ausdrücklichen Genehmigung. MfG Helga Pollok

08.07.2011  – Hahnenparade –

Video Hahnenparade     

Fotos Hahnenparade

Karneval 2011                                

Motus 4 im Langenfelder Rosenmontagszug 2011

 

           

      

      

     

„Europa in Langenfeld“ Jahresprojekt 2010

– WILLKOMMEN BALTIKUM“

–  Entlang der Bernsteinküste  –  baltische Impressionen auf Acrylglas–

21.03.2010   Eröffnung der Motus4 Ausstellung zum Baltikumjahr

Baltikum Eröffnung

  

   Rothko1

          Baltikum 1

Stadt Langenfeld * Eröffnung 21.03.2010  Zitat Rheinische Post vom 16.01.2010:

Ab dem 21. März wird die Langenfelder Künstlergruppe Motus 4 (wie schon im Tschechien-Jahr) großformatige Acrylglas-Bilder mit baltischen Motiven im Stadtzentrum platzieren;  “sie sollen Besucher auf das laufende Mottojahr hinweisen”,   erläutert der städtische Citymanager Jan Christoph Zimmermann.

2009    100-jähriges Bestehen Erlöserkirche Langenfeld

23.08.2009   Erlöserkirche

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Erlöserkirche Langenfeld

wurde am Sonntag, den 23. August 2009 das Acrylglasbild

“Die Kathedrale” (Hommage an Frantisek Kupka),

eine Gemeinschaftsarbeit der Künstlervereinigung Motus 4 e.V., mit einem Gottesdienst der Öffentlichkeit vorgestellt.

Herr Pastor Andreas Pasquay
begrüßt die Gemeinde

Erlöserkirche Hardt 23, 40764 Langenfeld

„Europa in Langenfeld “ Jahresprojekt 2008

„Willkommen Tschechien“

31.08.2008  – Hommage an Frantisek Kupka –

10 großformatige Bilder auf dem Marktplatz

Eröffnung des Europaparks durch Bürgermeister Markus Staehler

Motus 4: Die Vorsitzende der Künstlervereinigung, Helga Pollok, enthüllte 10 Acrylbilder, die eine Hommage an den tschechischen Künstler Frantisek Kupka zeigen.

Die Titel der Bilder sind zugleich um Gedichte,  die Bezug zu den Bildern haben, ergänzt. Die Gedichte stammen von Rainer Maria Rilke und Franz Werfel, beide im heutigen Tschechien geboren.

Der Expressionist aus Tschechien

Frantisek Kupka (1871 bis 1957): Ihm wird der Durchbruch zum Expressionismus zugeschrieben. Er hat diese Kunstrichtung noch vor Picasso und Kandinski eingeschlagen. Seine Bilder hängen in vielen berühmten Museum wie dem Centre Pompidou in Paris.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *