Die Vorbereitung

 

Wir haben uns mit Flüchtlingen aus Syrien, Iran und Nigeria getroffen, haben geredet, zugehört, zusammen geweint und auch gelacht. Und jeder hat uns seine Geschichte erzählt.

Das Wichtigste war erst einmal…..

reden..
zuhören, reden…

 

 

 

 

 

 

 

verstehen…

 

 

 

 

 

 

 

Lange Zeit stand das Bild nur da und Farben und Pinsel wurden nicht gebraucht.

Dann fingen wir an zu schreiben, zu skizzieren, auszuprobieren.

Als Künstler weiß man, wie man ein Bild aufbaut. Nach der Idee kommt die Komposition. Was soll wo und wie hin, um die Situation, die Idee dahinter oder den Moment perfekt einzufangen und auf die Leinwand zu bringen. Aber wie malt man ein Schicksal, eine Flucht, den Weg voller Angst und Hoffnung. Wie malt man all das, was so sehr viele erlebten. Heute, früher, ganz früher und immer und immer wieder.

Wir nahmen irgendwann einfach den Pinsel in die Hand, und jeder fing auf seine Weise einfach an. Wir hatte einen Weg gefunden, wir malten zusammen.   mehr…